Wissenswertes

 

Home Nach oben

 


 Heilfasten nach Hildegard von Bingen

Fasten nach Hildegard von Bingen lässt sich nicht mit einer der modernen Diäten oder Schlankheitskuren vergleichen. Fasten ist vielmehr eine Art der Körperreinigung, die bereits seit Jahrtausenden in den verschiedensten Kulturbereichen angewendet wird.

Als Entschlackungsmittel ist das Heilfasten daher ebenso geeignet, wie als Hilfe zu Lösung aus Abhängigkeit von Medikamenten und Genussmitteln. Zugleich ist das Fasten die schnellste, angenehmste und ungefährlichste Art, überflüssige Pfunde loszuwerden.

Die Fastenwoche beginnt mit einem Entlastungstag, an dem die Teilnehmerrinnen und Teilnehmer sich von Zigaretten, Alkohol, Kaffee und Süßigkeiten verabschieden, ihre Nahrung reduzieren und vorwiegend Gemüse, Dinkel und Obst zu sich nehmen.

Der Einstieg gelingt am besten mit einer Darmentleerung mit Hilfe von Ingwer-Ausleitungskeksen oder Glaubersalz. Während der folgenden Fastentage nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausschließlich Fastensuppe, Dinkelbrühe, Dinkelkaffee, Tee und Wasser zu sich.

Während der gesamten Fastenzeit ist eine Betreuung durch eine Fastenleiterin oder einem Fastenleiter gewährleistet.

Über die körperlichen Aspekte hinaus dienen bei der Fastenkur nach der Methode Hildegard von Bingens tägliche Entspannungsübungen, Meditationen, Vorträge und Gruppengespräche der Seelenhygiene.

Ihr Fastenbegleiter:

Ulrike Zehbe
Heilpraktikerin und Oecotrophologin
Glandorfer Str. 4
49196 Bad Laer

Tel. 05424 / 29 74 18
u.    05426 / 21 50

Oder:

Heilfasten nach TCM

Dr. theol. Hans-Josef Neufeld und Team

Zentrum für TCM* in Bad Laer
Grüner Weg 1
49196 Bad Laer

Tel: 0 54 24 - 6444 699

E-MAIL: mail@tcm-badlaer.de


* TCM = Traditionelle Chinesische Medizin

 

Haben Sie Anregungen oder noch weitere Tipps? Was sind Ihre Erfahrungen?

E-Mail-Adresse: Ingo Kursch